dertsvaltenholz.png
l l
Startseite
l l
 Hilfe/ Impressum
Mittwoch | 1. April 2015

Danke an

Metallbau Linke

Die Wölfe bei facebook

facebook
| Drucken |
Geschrieben von Eckernförder Zeitung / bel   
30.03.2015 | 09:01
„Wölfe“ bezahlen Sieg mit zwei Verletzten

Beim 25:22-Heimsieg gegen OHV Aurich müssen Mathis Wegner und Jesse Petersen früh vorzeitig vom Feld. Petersen erwischte es mit einem Kreuzbandriss besonders schlimm.

Altenholz | Am Ende war es ein teuer erkaufter Sieg, den die Altenholzer „Wölfe“ mit dem 25:22 (8:10) in der 3. Handball-Liga Nord der Männer über den OHV Aurich errangen. Schon nach wenigen Minuten fielen Mathis Wegner mit einem Bänderriss am Mittelfinger sowie Jesse Petersen mit einem Kreuzbandriss aus.
Ganzen Artikel lesen pfeil-nach-rechts
 

Weitere Meldungen

Altenholz trotzt harter Gangart

Dritte Liga: 25:22, aber Petersen und Wegner Verletzungsopfer des Auricher Rustikal-Handballs

Altenholz. Hart erkämpft und sehr, sehr teuer bezahlt! Der TSV Altenholz hätte in der Dritten Handball-Bundesliga eigentlich reichlich Grund zur Freude gehabt: Der Gast OHV Aurich wurde mit 25:22 (8:10) geschlagen auf die Heimreise nach Ostfriesland geschickt, die Revanche für die 30:31-Hinspielniederlage war geglückt. Da zudem die „Zweite“ der SG Flensburg ihr Heimspiel gegen Wilhelmshaven verlor, hat der TSVA jetzt drei Punkte Vorsprung auf den vierten Rang. Freude pur – wären da nicht die schweren Verletzungen von Jesse Petersen und Mathis Wegner.
Ganzen Artikel lesen pfeil-nach-rechts
 

 Wölfe eilen weiter von Sieg zu Sieg - 25:22 gegen Aurich

Auch der OHV Aurich konnte unsere Wölfe nicht stoppen. Allerdings war es alles andere als ein schöner Handballabend. Jesse erlitt eine schwere Knieverletzung und Mathis musste mit einem ausgekugelten Finger frühzeitig aus der Partie genommen werden. Beide Mannschaften taten sich schwer. So brauchten unsere Jungs eine Anlaufzeit, um ins Spiel zu finden. Nach sechs Minuten fiel das erste Tor und die erste Halbzeit gestaltete sich im weiteren Verlauf als zähe Angelegenheit. Es war eine sehr ruppige Partie an der die Schiedsrichter ihren Anteil hatten. Sie haben es leider nicht verstanden die Härte aus dem Spiel zu nehmen und so langten die Ostfriesen ordentlich hin.So mühten sich unsere Jungs gegen einen handballerisch biederen Gegner. Stephan bot im Tor im Zusammenspiel mit der Abwehr eine starke Leistung, Malte Abelmann-Brockmann überzeugte mit Spielwitz auf der Mittelposition und Patrick traf aus allen Lagen. Aurich kam in der zweiten Halbzeit nicht mehr gefährlich heran, bzw. hielt Hossi im richtigen Moment drei Siebenmeter und damit den Gegner auf Distanz. 

 

Hossner, Hampel; Lipp, Jacobs, Petersen, Reinert, Köpke 2, Wegner, Eliasson, Boldt 2/1, Firnhaber 3, Voigt 3/3, Starke 10, Abelmann-Brockmann 5,

Spielverlauf: 3:1, 5:1, 6:3, 7:6, 7:8, 8:10 Halbzeit 11:11, 13:12, 17:13, 20:17, 23:20, 24:21, 25:22

 

TSV Altenholz - Wir reißen was!!!

 

Wußten Sie schon...,?


...dass unser ehemaliger KM Christian Schwarz zur neuen Saison den Verein wechselt?

  
Christian wechselt von Bad Schwartau nach Potsdam zum dortigen 1. VfL. Sein bisheriger Trainer Torge Greve kann dafür auf einen weiteren "alten Bekannten" zurückgreifen: Fynn Ranke wird ab 01.07.15 beim Vfl spielen!
30.03.2015

 

Ganzen Artikel lesen pfeil-nach-rechts
 

Seite nach einem bestimmten Inhalt durchsuchen...

Sponsor

Advertisement


Spieldaten


Letztes Spiel:

TSV Altenholz
 - 
OHV Aurich
 
  25:22 (8:10)
 
----------------------------------------------------

Nächstes Spiel:

HF Springe
-
TSV Altenholz

    Sa 1
8.04.2015, 18:00 Uhr

Sponsor

Advertisement

Unsere Liga

  l